Zuchtstätte für weiße Schweizer Schäferhunde vom Menkinger Forst

für weiße Schweizer Schäferhunde

Hier seht ihr meine drei Schönheiten Amy Lou vom Lichtenbol und Ihre Töchter Basima und Cookie Sue vom Menkinger Forst.

  • 20170809_115255
  • 20171024_090714
  • Basima & Amy
  • 20161231_091809
  • 20181101_101212
  • 20181120_144550
  • 20181120_144552
  • 20181104_083925
  • 20181106_144104
  • 20181120_144544
  • 20180711_084700

Das bin ich Amy-Lou (obwohl ja genügend Bilder hier von mir sind :D ) so sehe ich meistens aus.......


...mein Fraule lässt mich eigentlich immer dreckig die legt da nicht allzu viel wert drauf da ich ja ein Hund bin sagt sie, aber wenn´s dann wieder auf Ausstellungen geht muss ich immer sauber bleiben ...bäh....

Ich Liebe es in der Früh unsere Kinder zu wecken die regen sich da immer köstlich auf, dabei will ich nur Guten Morgen sagen....die Josie führ ich meistens noch ins Bad die is immer soooo müde das sie auch ja den Weg findet. Sobald sie im Bad ist muss Celina mich erst mal knuddeln da streck ich alle viere von mir und genieße...

Abends wird auf dem Sofa gekuschelt am liebsten würde ich auf den Schoß gehen aber das gestaltet sich manchmal als schwierig bei meiner Größe.

Beim Spazieren gehen finde ich es klasse den Vögeln und den Mäusen hinterherzujagen und zu buddeln... beides ist für Fraule natürlich nicht allzu dolle aber Sie lässt mich und meine Tochter Basima trotzdem. Am liebsten spiele ich mit dem Ball oder Frisbee.

Dass ich ein wildes Huhn bin (sagt Fraule) find ich gar nicht ich renne nur unglaublich gern da kann man so richtig auspowern, außerdem ist es doch egal wie kalt oder warm es ist BADEN geht immer auch bei Minusgrade hab ja schließlich einen dicken Pelz.

Wenn Herrle und Fraule im Keller Holz machen bin ich eine große Hilfe ich trag auch immer ein paar Scheit mit nach oben und knapper erst mal dran, muss ja prüfen ob das auch für den Ofen geeignet ist. Beim Schneeräumen haben wir auch immer riesig Spaß da wird gerauft oder Schnee gefangen. Bei schönem Wetter gehe ich auch unheimlich gern mit meinen Kinder aufs Trampolin.

Fremde Menschen die an unsere Haustüre kommen, wenns schon Nacht ist, muss ich aber melden wer weiß was die Vorhaben ich habe ja schließlich ein Rudel zu beschützen...

Ich freue mich immer neue Menschen kennenzulernen also los kommt mich und den Rest meines Rudels doch einfach mal besuchen dann können wir uns besser bekanntmachen.....

Und das bin ich Basima (hier schwirren von mir auch schon eine menge Bilder rum)...

.... mein Fraule nennt mich immer Goldschatz & Zuckerjunkie .... was auch immer das ist?..... ich bin so eine Schönheit wie meine Mama und eine ganz liebe und ruhige wie mein Papa Tango, behauptet sie. Viele Fragen auch wegen meinem ungewöhnlichen Namen, mein Fraule sagt, er bedeutet lächeln, denn das habe ich Ihr vom Tag meiner Geburt an aufs Gesicht gezaubert.

Ich liebe dieses dunkle Zeug, Fraule nennt das SCHOKOLADE, das meine Kinder immer wieder auf unserem Wohnzimmertisch liegen lassen, aber eigentlich darf ich das wohl nicht haben, Fraule flucht dann immer wenn ich mir was schnappe. Natürlich kann ich auch wild sein, ich liebe es zu spielen ob Fussball oder mit meinem Dummy oder mit meinem Zerrspielzeug ganz egal alles ist toll. Baden ist richtig Klasse ich spring da mit vollem Körpereinsatz rein. Wenn mein Spielzeug unter geht tauche ich auch danach is ja nur Wasser. Mäuse buddeln hat mir meine Mama beigebracht und das macht riesig Spaß , ich bin auch beim abtrocknen immer ganz brav, muss ja nicht sein ganz schwarz ins Haus zu gehen, sagt Fraule. Wie ihr sehen könnt ist das Trampolin auch ganz toll. Meine Kinder werden immer ganz stürmisch begrüßt manchmal noch a bisserl zu wild dann gibts schimpfe :-( . Abends kuschle ich sehr gern aufm Sofa mit meinen Menschen, ich liebe es gekrauelt zu werden.

Naja ich bin halt voll der Spätzünder, meint Fraule, aber das wird schon noch. Ich glaub das wars erst mal. Wenn Ihr meine Familie besucht dann lernt ihr mich ja auch kennen und ich freue mich immer über Menschen die mit mir Quatsch machen.


Und nun komm ich Cookie (auch von mir gibts eine Menge Bilder)...

... die Entscheidung war doch klar es stand 3 zu 1 also durfte ich doch bleiben. Ich wollte mit den Familien die extra für mich gekommen sind einfach nicht warm werden. (War ein gelungener Plan ;-) warum das Nest verlassen wenns einfacher geht) Ich bin ein Wirbelwind wie meine Mum sagt Fraule... im Moment ist sie gar nicht zufrieden mit mir ich mach gerade nur Quatsch...

Basima hat mir gezeigt wie lecker Schokolade sein kann AALLLSSSOOO klar muss ich die auch haben. Im Sommer gehe ich auch schon fleißig mit schwimmen und ich spiele sehr gerne mit dem Ball am allerliebsten aber mit meiner Giraffe, die durfte ich mir selbst beim einkaufen raussuchen. Essen geht immer (hab ich wohl auch von meiner Mum), ich durfte sogar schon auf Ausstellungen mit und benehme mich im Ring vorbildlich sagt Fraule da strahlt sie immer wenn ich das gut mache.

Wenn Fraule im Keller Holz holt helfe ich mittlerweile auch schon mit die muss ja nicht alles alleine tragen wenn der Rest meines Rudels keinen Bock hat zu helfen.  Am allerliebsten kuschel ich mich an ihre Füße das findet sie super die sind nämlich echt Saukalt die Dinger.

Herrle ist der beste der macht nur schmarri mit mir und tobt und kuschelt und und und.... ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll oder aufhören... der ist einfach spitze.

Fremden gegenüber bin ich immer noch a bisserl zurückhaltend, die müssen auch gemeldet werden an der Tür, könnt ja sein das die mich mitnehmen wollen. Mit Fraule gehe ich immmer wieder in die Arbeit, da hab ich dann meine Ruhe von Mama und Basima. Der Chef von Fraule ist echt spitze, wenn der kommt gehen wir immer gemeinsam zum Kühlschrank und gucken was da FÜR MICH drin ist. Mäuse fange ich mittlerweile auch aber ich bin ganz brav und leg die immer bei Fraule vor die Füße, schließlich bekommen Mama und Basima immer geschimpft wenn sie die einfach futtern.  Derzeit muss ich an der Schleppleine spaziern gehen ich will immer Fangus spielen mit den Hasen und Rehen, bevor noch was passiert meint Fraule weil ich immer so vertieft bin und gar nix mehr mitkriege.

Wenn Ihr mein Rudel besucht gebt mir einfach a bisserl Zeit zum warm werden und dann spiele ich auch gerne mit euch Ball oder mit meinem Elchi (die Griaffe gibts leider nicht mehr :-(. )